Jubiläumsbroschüre "Durlesbach und die Schwäbische Eisenbahn"

Pünktlich zum Festival erscheint die Jubiläumsbroschüre mit dem Titel "Durlesbach und die Schwäbische Eisenbahn". Darin werden viele historische Dokumente, Fotos und Postkarten enthalten sein, die allesamt mit dem "wichtigsten Bahnknotenpunkt im Süden" zu tun haben und damit ein Stück Eisenbahn- und Heimatgeschichte schreiben. Die Broschüre wird im Buchhandel, an Bahnhöfen und natürlich beim Kulturfestival direkt in Durlesbach verkauft.  Herausgeber ist die PB Service GmbH.

 

Durlesbach und die Schwäbische Eisenbahn
Format 17 x 24 cm, 48 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen
ISBN 978-3-9812639-5-4
Verkaufspreis EUR 6,00

Die Broschüre wird zusätzlich beim Altstadtfest am 30./31. Juli am Stand des Gemeinderats vor dem Rathaus verkauft. Wer nicht nach Bad Waldsee kommt, kann die Broschüre auch direkt bei Ernst Huber, PB Service GmbH, Agnes-Bernauer-Platz 8, 80687 München bestellen. - Tel. 089 54456109

Hier ein kleiner Vorgeschmack - eine Postkarte zur Schwäbischen Eisenbahn, bei der gerade die Station Durlesbach fehlt. Man beachte, dass in Ulm der Geißbock noch "ganz" am letzten Waggon angebunden wurde, in Friedrichshafen aber nur noch der Kopf. Irgendetwas muss also  in Durlesbach passiert sein...

Bastelbogen von René Auer

In Durlesbach halten schon lange keine Züge mehr. 1984 wurde der Bahnhof stillgelegt. Doch gerade deshalb lebt dort die Geschichte weiter. Besucher staunen nicht schlecht: Vor dem restaurierten Bahnhof (heute Café und Gallerie) steht eine alte Dampflok mit Wagons.

Am Zugende trifft man auf einen Bauer, der seinen sturen Bock gen Schlusswagen zieht. Eine Bäuerin beobachtet entsetzt das Treiben. Der Kondukteur ist bereit das Signal zur Abfahrt zu geben. Er hat die Pfeife schon am Mund.

 

Die 3 lebensgrossen Figuren in Bronze hat der Künstler René Auer aus Bad Waldsee für diese Szene

des Denkmals von Durlesbach geschaffen.

Rechtzeitig zum 100 jährigen Jubiläum, gibt es nun auch einen Bastelbogen,

der der Geschichte vom "Bäuerle auf der Schwäbsche Eisebahn" wieder neues Leben einhauchen wird.

Mit etwas Geschick, Schere und Uhu entstehen aus dem liebevoll gezeichneten Bastelbogen schnell:

1 Bahnhof, 1 Lok, 2 Wagons, 1 Signal, 1 Kondukteur, 1 Bauer mit Geiss.

 

Der Bastelbogen wird während des Festivals für 12 Euro verkauft, davon gehen 2 Euro an den Förderverein Durlesbach Bähnle für die Finanzierung der Überdachung.

Hier gibt's einen detaillierte Beschreibung mit einem tollen Stop-Motion-Animation zum Bastelbogen...

Spendenaufruf

Im Jubiläumsjahr engagieren sich viele Vereine, Ehrenamtliche, Kunstschaffende und Kulturfreunde für den Erhalt des Denkmals Durlesbach. An der Stelle stellen wir Initiativen, Aktionen und Vereine vor, immer auch mit der offensiven Bitte, diese zu unterstützen.

 

Die Spendensammlung für die Überdachung des Durlesbach Denkmals hat schon begonnen!


Wenn auch Sie die Überdachung des Bähnle Denkmals finanziell unterstützen wollen, so können Sie direkt an den Förderverein Durlesbachbähnle e.V. mit dem Hinweis "Spende Dach für Durlesbach" spenden.

Spendenkoto: 27 15 50 05 - Raiba Reute Gaisbeuren (BLZ 60 069 350). 

 

Sie erhalten umgehend eine Spendenbescheinigung für Ihre Steuererklärung. Bei Spenden bis 200 Euro genügt der Überweisungsträger als Nachweis beim Finanzamt.