Sa 2. Juli

Festival Eröffnung

19:00 Uhr

Enthüllung der Dampflok

Landrat Kurt Widmaier eröffnet das Festival mit der feierlichen Enthüllung der Dampflokomotive, die nach aufwendiger Renovierung zurück kehrt in ihren „Bahnhof“ nach Durlesbach.

Musikalisch umrahmt wird der Auftakt mit Fassanstich vom Trio „Les trois c’est moi“ mit der Waldseer Sängerin Anna Auer und dem Künstler René Auer, der als Schnellzeichner live ein Portrait von der Schwäbische Eisenbahn entstehen lassen wird.

> Eintritt frei!

Uli Böttcher - "Romeo und Julia in Durlesbach"

20:30 Uhr

„Romeo und Julia in Durlesbach"

Das wohl bekannteste Stück Shakespeares wird einer Verjüngungskur unterzogen. Nebenschauplätze und -figuren fallen ebenso dem Rotstift zum Opfer wie allzu hehre Inhalte. Den Rest bewerkstelligt Boettcher ohne Mühe und mit viel Improvisation und Spaß. In oft sekundenschnellen Wechseln springt er von einer Figur in die nächste und obwohl er keinerlei Requisiten verwendet, ist doch nie unklar, wer da gerade spricht und agiert.
Aber der wohl besondere Reiz an diesem Abend ist, dass das Publikum nicht außen vor bleibt. Boettcher nimmt sämtliche Geschehnisse mit in sein Spiel auf, wodurch kein Abend wie der andere wird – manches mal entstehen dadurch auch ganz neue Interpretationen.
Freuen Sie sich in jedem Fall auf einen Theaterabend, der Ihnen den alten Stoff in ganz ungewohntem Schnitt zeigt!

> Eintritt: Abendkasse 17 Euro